<zurück

S.c.e.n.a.r-Therapie

Skenartherapie: Schmerzlinderung durch gezielte Elektrobehandlung

Vitas-Institut   bk@vitas-institut.de   089/ 23 23 06 70   Bernhard Käser   Oberanger 42   80331 München (2 Min. Sendlinger Tor)

Das S.c.e.n.a.r ist ein für das russische Weltraumprogramm entwickeltes Elektrotherapiegerät. Die gesundheitliche Verfassung der Kosmonauten während ihres Weltraumaufenthalts wurde damit unterstützt.

Denas-Therapie (DENS-Gerät) dynamische-elektro-neuro-stimmulation beruht auf dem gleichen Prinzip mit einem Vegetativ-Programm.

Seit über 20 Jahren wird es von Ärzten in Kliniken und in Praxen angewandt. Es ist u.a. für die Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen geeignet. Durch die elektrischen Impulse werden spezifische Schmerzleitungsfasern des Nevensystems stimmuliert (C-Fasern). Hierbei werden im zentralen Nevensystem körpereigene opioide Proteine freigesetzt, die den Schmerz dämpfen.

Während der Behandlung wird von dem Gerät der Hautwiderstand gemessen. Anhand dessen Veränderung werden Impulsstärke, Impulsdauer und Impulsfrequenz moduliert.
Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die spezifischen Schmerzleitungsfasern durch unterschiedliche, individuell dosierte Impulse stimuliert werden. Diese Besonderheit gab dem Therapieverfahren auch seinen Namen:

Self-controlled energo-neuro-adaptive regulation

Über 50 000 dokumentierte Fälle. Große Zentren sind in Kanada, Holland und England.

www.scenar.de

 

<zurück
VITAS - Institut für Entspannungstechniken
Oberanger 42  |  80331 München
Tel  089 232306-70  |  Fax 089 232306-71